Dschungeltrekkingtour und Thailands höchster Berg

Eine organisierte Tour führte uns heute in die Ausläuferdes ca. 100 km südlich liegende Himalayagebirges. Zuerst besuchten wir einen Wasserfall, der durch einen Regenbogen veredelt wurde.

Danach sind wir vom Guide und einer einheimischen Frau begleitet, zwei Stunden durch den Dscbungel gewandert.

Mittags wurde im Dorf ehemaliger Opiumbauern im Goldenen Dreieck gerastet. Sie bauen heute Reis, Erdbeeren, Blumen und Kaffee an.

Zum Abschluss der Tour wanderten wir noch zum Gipfel auf ca. 2500 m und besichtigten zwei dort in der jungen Vergangenheit angelegte Pagoden.

Mehr Bilder im Album

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.