Ross, die Goldgräberstadt

Nachdem wir in einem Monsterregen das Zelt in Okarito abgebrochen hatten, klarte es nach einiger Zeit auf und wir machten einen Stop in Ross. Hier wurde gegen 1879 ein fast 3 kg schwerer Goldnugget gefunden, der einen Goldrausch auslöste. Wir schauten uns im kleinen Museum alte Stücke aus dieser Zeit und einen Film über die Goldzeit an. Bis heute wird in Ross Gold geschürft.

Anschließend haben wir uns die Überreste der alten Goldgrube und einige Häuser angeschaut. Davon, wie hart das Leben zu dieser Zeit war, zeugten die Inschriften der alten Grabsteine auf dem Friedhof. Die meisten Menschen wurden dort bereits mit 35 – 40 Jahren beerdigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.