Heiligabend – Castle Peak

Pete hatte die tolle Idee, am Heiligabend auf den Castle Peak zu steigen. Nach eine Stunde Anfahrt erreichten wir bei Superwetter den Parkplatz auf 950 m Höhe. Nach einem extrem steilen Anstieg im Schotter und 3 km auf dem Grat erreichten wir nach drei Stunden den Gipfel auf 2000 m. Es herrschte klare Sicht bis nach Christchurch und zum Mt.Cook in den Südalpen.

2 thoughts on “Heiligabend – Castle Peak

  1. Hi Ralf, das war sicher ein tolles Ereignis für dich 🙌wie schön; dass ihr so liebe Freunde habt, die das Beste aus euren neuen Plänen mit euch machen. Toi, toi, toi und drücke die tapfere Moni ganz lieb von uns; -) :‘) 😙😙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.