Anreise Düsseldorf-London-Dubai-Auckland-Whanganui

Nach einem kurzen Flug nach London, Übernachtung bei Atin (AirBnB) und Stadtbummel sind wir in 24 Stunden über Dubai nach Whanganui geflogen. Wir flogen mit Emirates. Das bedeutete komfortables Riesenflugzeug A 380 mit Beinfreiheit und tollem Service. Ab Ackland ging’s in einem Propellerflugzeug durch Turbulenzen nach Whanganui. Dort wurfen wir von Jess angeholt, die uns ein schönes helles Zimmer zur Verfügung stellte.

One thought on “Anreise Düsseldorf-London-Dubai-Auckland-Whanganui

  1. Hallo Ralf,
    sitze gerade am Rechner und schau mir eure tollen Eindrücke an. Du hast alles richtig gemacht!!

    Freue mich auf weitere Bilder.

    Grüße Stefan Bolz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.