Honigernte

Endlich ist es soweit. Honigernte!

Nachdem die Frühjahrstracht vorbei war, wollten wir endlich Honig ernten. Beim Öffnen der ersten Beute ein Schreck. Das Gitter zwischen Honigraum und Brutraum war nicht richtig eingelegt und die Königin hatte im Honigraum auch Brut angelegt. Keinen Honig schleudern  🙁 .

Da die Beute auch eng bewohnt war, haben wir uns entschlossen, einen dritte Zarge aufzusetzten. Drei Brutwaben wurden in den Honigraum hochgenommen und das Gitter sorgfältig eingelegt. Hier kommt hoffentlich noch eine gute Sommertracht zustande.

Die zweite Beute war in Ornung und acht Waben konnten entnommen und geschleudert werden. Vorher jedoch säubern aller Gerätschaften und dann gings in der Küche los. Das Ergebnis waren 12 kg Honig. Große Freude und schmecken tut er auch.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.